Zum Inhalt springen

Parks und Gärten in Uzès

Die charmante Stadt Uzès liegt im südfranzösischen Departement Gard und ist reich an Naturschätzen, die Liebhaber von Grün und Ruhe sicherlich begeistern werden. In der Nähe von Nîmes und dem berühmten Pont du Gard bietet Uzès eine große Auswahl für einen abenteuerlichen Tag für Kinder und Erwachsene, zwischen Aktivitäten im Freien, Ausflügen, Besichtigungen und Familienfreizeit in der Natur. 

Von sorgfältig gepflegten Parks bis hin zu malerischen Gärten bietet Uzès einen pflanzlichen Kurzurlaub, in dem sich Geschichte, Schönheit und Gelassenheit vermischen. Für einen Tag mit der Familie gibt es in Uzès einige unumgängliche Aktivitäten, die Ihre Kinder begeistern werden. Vor allem Vergnügungsparks wie Candyland oder ein süßes Abenteuer im Haribo-Museum. Um zum Naturtourismus zurückzukehren, finden Sie hier eine Auswahl der besten Parks und Gärten, die Sie während Ihres Aufenthalts in Uzès und Umgebung besuchen können.

Mittelalterlicher Garten in Uzès

Adresse: Impasse Port Royal, 30700 Uzès
Preise: Besichtigung Garten, Ausstellungen + Königsturm: 7 €, ermäßigter Preis (Arbeitssuchende, Studenten, Behinderte): 4 €, Gruppentarif ((ab 10 Personen): 6 €. Kostenlos für Personen unter 12 Jahren, Rollstuhlfahrer (teilweiser Zugang), Schüler der Communauté de Commune de l'Uzège. Schulkinder außerhalb der CCU 2 € / Person.

Stil: Mittelalterlicher Garten

Geöffnet vom 30. März bis 1ᵉʳ November.

Eingebettet im Herzen der mittelalterlichen Stadt Uzès bietet der Jardin Médiéval ein authentisches Eintauchen in die bezaubernde Atmosphäre des Mittelalters. Der Jardin Médiéval liegt auf dem Gipfel einer kleinen Sackgasse, nur wenige Schritte von der Place aux Herbes entfernt.

Diese Symbiose aus Geschichte und Natur verleiht dem Garten eine zeitlose Atmosphäre, in der sich die Vergangenheit harmonisch mit der Schönheit der Pflanzen vermischt. Dieser grüne Bereich verzaubert mit seinen gewundenen Wegen, Pflanzen und schattigen Bänken und schafft so eine Oase der Ruhe, die ideal für eine bukolische Pause nach einer Erkundung der gepflasterten Gassen der Altstadt ist.

Dieser botanische Garten beherbergt eine Vielzahl von Pflanzenschätzen, darunter eine beeindruckende Vielfalt an Nahrungs-, Heil-, Textil-, Färbe- und Getreidepflanzen. Die botanische Vielfalt ist mit nicht weniger als 400 Pflanzenarten bemerkenswert und bietet den Besuchern eine echte Einladung, die im Herzen von Uzès erhaltenen Naturschätze zu beobachten und zu entdecken.

Der Mittelalterliche Garten ist nicht nur ein grünes Refugium, sondern auch ein dynamischer kultureller Ort, an dem das ganze Jahr über Kunstveranstaltungen und kulturelle Ausstellungen stattfinden. Außerdem wird Besuchern dringend empfohlen, ihr Erlebnis zu verlängern, indem sie die 100 Stufen des Königsturms erklimmen, von dem aus sich ein außergewöhnliches Panorama über die malerischen Dächer von Uzès und seiner Umgebung bietet.

Der Park des Herzogtums Uzès

Adresse: Avenue Maxime Pascal, 30700 Uzès

Gebühr: Kostenlos

Stil: Stadtpark

Das ganze Jahr über geöffnet.

Der Parc du Duché war einst im Besitz des Herzogs von Uzès, von dem er auch seinen Namen hat. Seitdem wurde er von der Stadt Uzès erworben, was seine Öffnung für die Bevölkerung und Besucher markiert. Der Park bietet eine Vielzahl verlockender Aktivitäten wie Entspannung, Wanderungen, Kinderspiele und Sportanlagen, was ihn zu einem beliebten Ort für alle seine Besucher macht.

Heute ist der Parc du Duché durch ein kürzlich renoviertes Eingangstor, ein Denkmal, das zum historischen Erbe gehört, sowie durch die restaurierte Treppe zur Eremitenhöhle zugänglich, wodurch der Zugang zu Fuß bis zum Eure-Tal erleichtert wird. In nur 10 Minuten Fußweg können Sie sich inmitten einer außergewöhnlich grünen Umgebung wiederfinden. Sportler, Wanderer (schauen Sie sich die Wanderungen in Uzès an), Kinder und Besucher werden begeistert sein, diesen Ort zu genießen, der Ruhe und Entspannung mit der Pracht der Natur verbindet. Der Parc du Duché bleibt somit ein außergewöhnlicher Naturstandort im Herzen von Uzès.

Das Tal der Eure

Adresse: Uzès und Umgebung

Gebühr: Kostenlos

Stil: Flussufer, bukolische Landschaft

Das ganze Jahr über geöffnet.

Das Eure-Tal liegt am Fuße der Stadt Uzès und bietet eine erfrischende, schattige Oase, die auf den Bau des römischen Aquädukts zwischen Uzès und Nîmes zurückgeht. Das bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebte malerische Tal ist eine bukolische Oase entlang des Flusses, die von majestätischen Platanen und Pappeln gesäumt wird und einen starken Kontrast zu der kargen Landschaft der umliegenden Garrigue bildet. 

Das Eure-Tal ist ideal, um sich bei einem Spaziergang, einem Picknick, einer Angelpartie oder einfach nur beim Faulenzen zu verlieren. Es besticht durch seine beruhigende Atmosphäre und seine natürlichen Reize. Mit seiner tausendjährigen Geschichte ist das Eure-Tal weit über die lokalen Grenzen hinaus bekannt und genießt sogar internationale Anerkennung. 

Das Eure-Tal stellt somit eine unumgängliche Etappe für Besucher dar und bietet eine Auszeit der Ruhe und Entdeckung. Zwischen historischen Spaziergängen durch die malerischen Straßen von Uzès, Wanderungen zu den Überresten des römischen Aquädukts (und seiner berühmten Pont du Gard) und entspannenden Momenten inmitten der Natur bietet dieses Tal eine authentische und bereichernde Erfahrung für alle Reisenden, ob groß oder klein.

Ob Sie sich für Botanik begeistern, Geschichte lieben, einen Spielplatz suchen, auf dem sich die Kinder austoben können, oder einfach nur Ruhe suchen, die Parks und Gärten von Uzès werden Sie mit ihrer Vielfalt und Schönheit begeistern. Diese grünen Oasen bieten ein perfektes Gleichgewicht zwischen Natur und Kultur und sind ein Muss für Ihren Besuch in dieser charmanten Region Südfrankreichs. Entdecken Sie die vielen anderen Orte, die es in Uzès zu besichtigen gibt.